Daten & Studien

Aus Tourismus NRW e.V. Vertriebshandbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tourismus NRW e.V. bietet in unregelmäßigen Abständen Infoveranstaltungen und Workshops zu vertriebsrelevanten Themen an. Diese Veranstaltungen sind in der Regel kostenfrei und richten sich sowohl an Regions- und Ortstouristiker, als auch an Leistungsträger. Haben Sie ein interessantes Thema für einen derartigen Workshop? Lassen Sie es uns wissen. Wir prüfen die Umsetzung gerne.

Hier finden Sie aktuelle Daten und Studien zum touristischen Vertrieb in Nordrhein-Westfalen:

Online-Reservierungssysteme auf Destinationsebene“

Online Reservierungssysteme.JPG

29.10.2014

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung mit Thorsten Reich, Geschäftsführer der netzvitamine GmbH (www.netzvitamine.de) haben wir uns der Frage nach der Sinnhaftigkeit von Online-Reservierungssystemen auf Landesebene und der Rolle eines touristischen Landesverbandes gestellt. Hier finden Sie die Präsentation zu der Veranstaltung.

Infos „Bus- und Gruppenreisen“

Bus- und Gruppenreisen.png

30.01.2014

Sie möchten den Busreisemarkt für Ihr Unternehmen entdecken? Hier bekommen Sie Informationen zu Bus- und Gruppenreisen. Die Präsentation von dem Netzwerk Bustourismus (Wolfram Goslich und Oliver Becker) wurde am 30.01.2014 auf Schloss Burg in Solingen gehalten. Die Präsentation gibt einen ersten Überblick.

Trendanalyse Vertrieb

Trend.PNG

2012/2013

Aufgrund einer unzureichenden Kenntnis über die Entwicklungen im Vertrieb und gleichzeitig einer Vielzahl an Aktivitäten von unterschiedlichen Akteuren in NRW beauftragte der Tourismus NRW e. V. im Juli 2012 das Tourismus- und Freizeitinstitut inspektour mit einer überblickhaften Trendstudie zum Thema Vertrieb von touristischen Angeboten (Schwerpunkt Leisure-Tourismus). Die Vielzahl an Herausforderungen und Problemfeldern in der Gestaltung des touristischen Vertriebs auf Landes-, Regional- und Ortsebene, sowie die Unklarheit über das gemeinsame Vorgehen in NRW inkl. einer sinnvollen Aufgabenteilung im touristischen Vertrieb zwischen Land und Regionen sollte mit Hilfe der Studienergebnisse diskutiert und innerhalb weiterführender Schritte optimiert werden.

Die ausführlichen Ergebnisse der Trendanalyse Vertriebgeben einen Überblick über Trends und Entwicklungspotenziale im touristischen Vertrieb.

IST-Analyse Vertrieb

IST-Analyse.PNG

2009/2010

Aufgabenstellung der „Ist-Analyse Vertrieb" war zum einen die Analyse der vertriebsrelevanten Ausgangssituation im Land Nordrhein-Westfalen mit besonderem Schwerpunkt auf die DMO der Regionen und Städte als wesentlichen Stakeholdern des NRW- Tourismus e.V. (interne Analyse). Zum anderen sollten gezielt Trends und Benchmarks im touristischen Vertrieb identifiziert und analysiert werden, um hieraus Erkenntnisse über relevante Handlungsfelder, interessante Projektansätze und mögliche Handlungsoptionen zu gewinnen (externe Analyse). Zielsetzung der „Ist-Analyse Vertrieb" war es, auf Basis der in der Analyse gewonnenen Erkenntnisse konkrete und möglichst innovative Handlungsempfehlungen für den Tourismus in NRW zu definieren, die als Bezugsrahmen für das nachfolgend zu entwickelnde Vertriebskonzept dienen sollen.

Die Ergebnisse der Ist-Analyse Vertriebzeigen den Entwicklungsstand im touristischen Vertrieb Nordrhein-Westfalens auf und geben Handlungsempfehlungen.