Projekthintergrund

Aus Tourismus NRW e.V. Vertriebshandbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite entstand im Rahmen des Projektes Vertriebswerkstatt - ein Erlebnis.NRW-Projekt Ziel 2 von 2010-2014. In Abstimmung mit dem Masterplan für das touristische Landesmarketing Nordrhein Westfalen lassen sich für das Projekt politische wie auch strategische Ziele festhalten.

Politische Ziele

 Der Aufbau der neuen Vertriebsorganisation beim TV NRW schafft die strukturellen Voraussetzungen für ein neues Zeitalter im touristischen Vertrieb in NRW. Daraus lassen sich folgende politische Zielvorgaben ableiten:

  • Umsatzsteigerung für NRW-Beherbergungsbetriebe
  • Bekanntheitsgradsteigerung der Destination NRW
  • Steigerung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der Tourismuswirtschaft in NRW
  • Positive Arbeitsmarkteffekte (Sicherung bestehender und Schaffung neuer Arbeitsplätze im touristischen Sektor)

Bei den politischen Zielen muss beachtet werden, dass der tatsächliche Anteil des Projektes an den obengenannten Zielen schwer zu ermitteln ist, da diese Aspekte von einer Vielzahl Faktoren abhängen bzw. sich generell schwer messen lassen.

Strategische Ziele

Professionalisierung von Partnern

Das während der Projektlaufzeit erlangte Know-how wird gebündelt, mit aktuellen Trends und Benchmarks ergänzt und den regionalen Akteuren zur Verfügung gestellt und vermittelt. Dadurch wird die Nachhaltigkeit des Projektes sichergestellt.

Synergieschaffung/Effizienzsteigerung

Zentrales Ziel des Projektes ist die Vernetzung regionaler und lokaler Akteure. Bestehende Vertriebsstrukturen sollen dabei optimal miteinander verzahnt und gebündelt werden. Dabei soll sichergestellt werden, dass die regionalen Besonderheiten weiterhin den inhaltlichen Schwerpunkt der touristischen Produkte bilden.

Schaffung des „Kompetenz-Zentrums für Vertrieb“ beim TV NRW

Durch das Projekt soll das Kompetenzzentrum für Vertrieb beim TV NRW geschaffen werden. Durch u.a. Bündelung des gesammelten Know-hows, ständige Marktbeobachtung und Marktforschung, sollen Mitarbeiter von Tourist-Informationen, touristische Leistungsträger, regionale Akteure etc. beim TV NRW auf kompetente Unterstützung in Vertriebsfragen zurückgreifen können. Der TV NRW soll zum ersten Ansprechpartner für alle regionalen Akteure in Vertriebsfragen werden.

Kontaktaufbau und –pflege

Der Aufbau eines Netzwerkes im Bereich Vertrieb ist für die Positionierung NRWs als touristische Destination sehr hilfreich. Hierzu steht die Vertriebsabteilung in ständigem Kontakt zu Reiseveranstaltern und anderen Vertriebsakteuren in Deutschland und den wichtigsten Primärmärkten.

Der Fokus des Projektes liegt neben dem deutschen Markt auf den für Nordrhein-Westfalen definierten Quellmärkten Niederlande, Belgien und Großbritannien.

Säulen der Vertriebswerktstatt

Saeulendiagramm.png